„The photo­graphy does not show the reality, it shows the idea which someone has of it.“
– Neil Leifer – 

Behind the shot

Bein­dru­ckende Wasser­fälle | Foto-Reise auf die Färöer 2/3

The next few days on the Faroe Islands are coming up and it remains exci­ting. Over the next 48 hours, we will visit the capital, go to old mystical and legen­dary places, photo­graph water­falls in the rain, probably the most photo­gra­phed place in the Faroe Islands, climb the highest moun­tain in the archi­pe­lago and drive to the far north-east. But read for yourself. 

Read » 

Von wegen eintönig! | Foto-Reise auf die Färöer 1/3

Die Span­nung stieg. Die Koffer sind gepackt, das Foto-Equip­ment verstaut. Wir sind bereit für die Reise auf die Färöer. Vor dem Zubett­gehen noch einmal schnell die Zug- & Flug-Daten checken, dann nochmal für ein paar Stunden aufs Ohr hauen, bevor es wirk­lich los geht. Ich öffne meine Mails “Ihr Flug wurde stor­niert”. Was? Das darf doch wohl nicht wahr sein. Steht unsere Reise auf der Kippe? Wie wir trotzdem auf die Färöer kamen und was wir in den ersten beiden Tagen dort erlebten, lest ihr in diesem Blog.

Read » 

One picture is enough — photo chall­enge in the forest 

Suddenly over 1000 follo­wers! 1000 thanks to you all! I actually wanted to tell you about the Faroe Islands this week, but I’m still strugg­ling through the videos and pictures. So you’ll have to be patient a little longer. But to make sure you hear from me again, here’s a short enter­tai­ning video today. Out and about with my daughter, I set myself a photo chall­enge. But see for yourself! 😉

Read » 

Fanta­stic wild garlic photos — how to photo­graph and edit them 

Actually, I just wanted to take a quick walk through the forest and see when the wild garlic is ready to bloom again. But now I’m amazed to find myself stan­ding in the middle of a sea of white flowers in the other­wise green wild garlic forest. 3 weeks earlier than last year. That was certain. I’ll be back here tomorrow at the latest to take photos. 

Read » 

Endlich Sonne auf Sylt – Wie du Gegen­licht, Seiten­licht und Mitlicht meis­tern kannst 

Ich hatte schon fast das Gefühl ich sehe Sylt gar nicht mehr im Licht. Und doch plötz­lich ging sie über dem Hori­zont auf, die mitt­ler­weile schon so fremd gewor­dene Licht­quelle, die für uns Foto­grafen doch so wichtig ist. Sie verwan­delt die Land­schaft von einem flachen Aussehen in ein Spiel von Licht und Schatten, erzeugt Tiefe, uvm. Wie du mit den unter­schied­li­chen Licht­rich­tungen umgehen kannst, dass erfährst du in diesem Video. 

Read » 

Bunkers Beach – Vom Foto­motiv, Bild­aus­wahl zum Editing in Lightroom 

Puh, die Düne ist steiler als gedacht, dachte ich mir, als ich ganz schön ins Schnaufen komme. Nur noch ein paar Meter, dann bin ich am Aussichts­punkt. Doch was steht da? „Gesperrt! Mili­tä­ri­sche Anlage! Betreten verboten!“. Oh, da muss ein anderer Plan her, mal schauen was sich noch so finden lässt… 

Read » 

Wie schnell sich eine Land­schaft in 24h verän­dern kann 

Bei Ebbe im Regen am Strand nach Sand­mus­tern und Details suchen. Wenige Stunden später bei Flut und Frost durch die Dünen. Am Abend durch das Schnee­ge­stöber. Wie schnell sich eine Land­schaft binnen weniger Stunden verän­dern kann, gerade wenn man am Meer ist, zeigt dieser Blog/Vlog.

Read » 

Photo­gra­phing in a storm — dune land­scape on Sylt 

Da stehe ich nun. Trief­nass. Mitten­drin im peit­schenden, eisig­kalten Wind. Einige Meter über dem Sand­strand vor den Dünen bei Wenning­stedt auf einem Holz­steg. Hier bin ich etwas geschützt vor dem Wind, trotzdem bläst er uner­bitt­lich. Ein wenig über­rascht bin ich. Darüber, wie schnell bei ange­kün­digtem orkan­ar­tigem Sturm die Regen­fälle über das Meer brausen und das Land errei­chen. Flucht ausge­schlossen. Ich muss sie hinnehmen. Alles für den einen Moment. 

Read » 

How to deal with bad weather 

At the moment, we land­scape photo­graphers are pretty much left out in the rain. Late last year was one of the rainiest in recent years, at least in my home region. In this BLOG post, you can find out why the rain and the eternal grey shouldn’t stop you from taking photos and how you can deal with the wet.

Read » 

Endlich wieder Nebel – Herbst­stim­mung im Kraichgau 

Ich war in Halb-Acht-Stel­lung bereit loszu­ziehen, denn der Wetter­be­richt sagte Nebel für die wunder­schöne Herbst­land­schaft im Kraichgau voraus. Ich hatte einiges im Kopf für was der Wetter­be­richt tolle Bedin­gungen voraus­sagte. Doch am Morgen, war es weniger Nebel als erhofft. Ich suchte schnell nach Alter­na­tiven und nach dem die Sonne aufge­gangen war, konnte ich tolle Nebel­stim­mungen mit goldenem Licht fotografieren.

Read » 

Land­schafts­fo­to­grafie an der Côte d’Azur – Teil 3 

Als Land­schafts­fo­to­graf ist man auf gutes Licht ange­wiesen. Und dieses hängt häufig mit dem Wetter zusammen. Immer bessere Wetter­vor­her­sagen machen die Planung immer leichter und ermög­li­chen uns präziser Loca­tions mit hohem Poten­tial für tolles Bedin­gungen aufzu­su­chen. Was aber, wenn die Vorher­sage sagt „bleib zu Hause“ obwohl man eigent­lich Zeit zum foto­gra­fieren hat? Richtig! Trotzdem raus­gehen! Was dabei raus­kommen kann seht ihr in diesem Beitrag.

Read » 

Land­schafts­fo­to­grafie an der Côte d’Azur – Teil 2 

Alles war ange­richtet. Ein perfekter Abend für die Land­schafts­fo­to­grafie. Heute zählt’s und ich muss alles zusammen bringen. Keine Pleiten, Pech und Pannen und erst recht keine Leicht­sinns­fehler darf ich mir heute erlauben. Die Loca­tion hatte ich bereits ausge­sucht, also machte ich mich recht­zeitig auf die Socken, um vor Ort die nötige Zeit zu haben, das perfekte Bild zu finden. 

Read » 

Subscribe to my newsletter

Keep up to date with my work via email
en_USEN