“Jedes Mal, wenn mir jemand sagt, wie scharf mein Bild ist nehme ich an, dass es sich nicht um ein sehr inter­es­santes Foto handelt. Wenn es so wäre, dann hätte man mehr zu sagen.”
– Author unbekannt –

BLOG

Magi­sches Belichtungsdreieck 

In diesem BLOG-Beitrag geht es um ein Thema, das vor allen Dingen für die Einsteiger in die Foto­grafie inter­es­sant sein dürfte. Er richtet sich an alle, die endlich durch­bli­cken wollen, wie ISO, Blende und Belich­tungs­zeit zusam­men­hängen. Wenn ihr euch bisher schwer damit getan habt, dann lest ihn aufmerksam durch, oder schaut mein Video dazu auf YouTube.

Lesen » 

Gemälde oder Foto­grafie? — Alle Tipps zur ICM-Fotografie 

Es ist eine Form der Foto­grafie, die viel­leicht nicht jedem direkt zugäng­lich ist. Vor allen den Technik-Begeis­­terten, die nach immer mehr Pixel, Auflö­sung und Schärfe gieren. Denje­nigen, die sich durch Gefühl und Emotion leiten lassen, dürfte diese krea­tive Art zu foto­gra­fieren even­tuell deut­lich mehr zusagen. Details, Konturen und Struk­turen werden dadurch aufge­löst, Farben und Licht bekommen an Bedeu­tung, die bloße Essenz des Bildes bleibt erhalten. Es eröffnet auch die Möglich­keiten, die Emotionen und die Wahr­neh­mung der Land­schaft in Fotos auszu­drü­cken. Wie ihr vorgeht, Einstel­lungen Tipps und Tricks lest ihr hier im Blog!

Lesen » 

Der letzte Abend auf Sylt — Erfah­rungen und Gelerntes 

Mit dem heutigen BLOG/VLOG geht meine Serie über Sylt zu Ende. In den letzten Wochen hatte ich nicht immer Glück mit dem Wetter, aber am letzten Abend auf Sylt hätte es beinahe doch geklappt. Nichts­des­to­trotz war es ein toller Aufent­halt und ich habe einiges Mitge­nommen. Was ich gelernt habe und was meine Erfah­rungen waren erfahrt ihr in diesem Beitrag. 

Lesen » 

Endlich Sonne auf Sylt — Wie du Gegen­licht, Seiten­licht und Mitlicht meis­tern kannst 

Ich hatte schon fast das Gefühl ich sehe Sylt gar nicht mehr im Licht. Und doch plötz­lich ging sie über dem Hori­zont auf, die mitt­ler­weile schon so fremd gewor­dene Licht­quelle, die für uns Foto­grafen doch so wichtig ist. Sie verwan­delt die Land­schaft von einem flachen Aussehen in ein Spiel von Licht und Schatten, erzeugt Tiefe, uvm. Wie du mit den unter­schied­li­chen Licht­rich­tungen umgehen kannst, dass erfährst du in diesem Video. 

Lesen » 

Wie schnell sich eine Land­schaft in 24h verän­dern kann 

Bei Ebbe im Regen am Strand nach Sand­mus­tern und Details suchen. Wenige Stunden später bei Flut und Frost durch die Dünen. Am Abend durch das Schnee­ge­stöber. Wie schnell sich eine Land­schaft binnen weniger Stunden verän­dern kann, gerade wenn man am Meer ist, zeigt dieser Blog/Vlog.

Lesen » 

Endlich Licht am Quer­mar­ken­feuer auf Sylt 

Heute Nach­mittag kommt die Sonne raus. Nach beinahe endlosen Sturm- und Regen­tagen auf Sylt könnte heute viel­leicht sogar ein Sonnen­un­ter­gang drin sein. Ich packe meinen Ruck­sack und laufe eine große Runde. Bis zum Quer­mar­ken­feuer in Sylts “Mitte”.

Lesen » 

Foto­gra­fieren im Sturm — Dünen­land­schaft auf Sylt 

Da stehe ich nun. Trief­nass. Mitten­drin im peit­schenden, eisig­kalten Wind. Einige Meter über dem Sand­strand vor den Dünen bei Wenning­stedt auf einem Holz­steg. Hier bin ich etwas geschützt vor dem Wind, trotzdem bläst er uner­bitt­lich. Ein wenig über­rascht bin ich. Darüber, wie schnell bei ange­kün­digtem orkan­ar­tigem Sturm die Regen­fälle über das Meer brausen und das Land errei­chen. Flucht ausge­schlossen. Ich muss sie hinnehmen. Alles für den einen Moment. 

Lesen » 

Lang­zeit­be­lich­tung am Tag — Ohne ND-Filter 

Die Reise beginnt. Für insge­samt 4 Wochen ist Sylt mein Zuhause und ich werde die Insel, die sonst fast nur durch Urlaub im Strand­korb bekannt ist, foto­gra­fisch unter die Lupe nehmen. Warum die Zeit außer­halb der Urlaub­saison für Land­schafts­fo­to­grafen die Wahl sein sollte, seht ihr in den nächsten Wochen. Heute zeige ich euch, wie ihr durch eine bestimmte Technik den ND-Filter für Lang­zeit­be­lich­tungen ruhig zu Hause vergessen könnt. 

Lesen » 

Mein foto­gra­fi­sches Jahr 2023 

Ein bewegtes Jahr liegt hinter mir. Und so, wie es wohl jedem von uns ergeht, habe ich viele Höhen und Tiefen erlebt. Foto­gra­fisch wie persön­lich. Alles nochmal Revue passieren zu lassen und was die Persön­lich­keit und das Erlebte an Einfluss auf meine und deine Foto­grafie hat, darum geht es in diesem Blog-Beitrag.

Lesen » 

Wie du mit miesem Wetter umgehen kannst 

Momentan werden wir Land­schafts­fo­to­grafen ziem­lich im Regen stehen gelassen. Das Spät­jahr war eines der regen­reichsten der letzten Jahren, zumin­dest bei mir in der Heimat­re­gion. Wieso dich der Regen und das ewige Grau nicht vom Foto­gra­fieren abhalten sollte und wie du mit der Nässe umgehen kannst, dass erfährst du in diesem BLOG-Beitrag.

Lesen » 

In der Dunkel­heit zur Loca­tion finden + Einsatz des Teleobjektivs 

In diesem BLOG-Beitrag über einen märchen­haften Ort in der Tiefe des Pfälzer-Waldes geht es darum, was ihr beachten solltet wenn ihr in der Dunkel­heit zu einer Loca­tion aufbrecht und die Stärken des Tele­ob­jek­tivs in der Land­schafts­fo­to­grafie. Außerdem seht ihr eine meiner neusten Timel­apse-Aufnahmen, brand­neue Land­schafts­fotos und ihr seht warum es Fluch und Segen ist Top-Loca­­tions aufzusuchen.

Lesen » 
Alle Blog-Beiträge gelesen? Respekt! Bald kommt mehr, ganz sicher. Trag dich doch in meinen News­letter ein, dann verpasst du ihn ganz sicher nicht!

Abon­niere meinen newsletter

Bleibe per E‑Mail auf dem Laufenden über meine Arbeit
de_DEDE